Baukredit

So können Sie Ihr Eigenheim finanzieren

Sie möchten in die eigenen vier Wände ziehen? Dann können Sie mithilfe eines Baukredits ein Haus oder eine Wohnung finanzieren. Wie ein Baukredit genau funktioniert und was Sie bei Ihrer Baufinanzierung beachten sollten, erfahren Sie hier.

Was ist ein Baukredit?

Ob Hauskauf, Wohnungskauf oder Bau einer Immobilie: Mit einem Baukredit können Sie Ihren Wunsch nach den eigenen vier Wänden erfüllen. Ein Baukredit hat viele Gemeinsamkeiten mit einem Ratenkredit. Es handelt sich um sogenannte Annuitätendarlehen, bei denen Sie dem Kreditinstitut das Darlehen in gleichbleibenden Raten über eine bestimmte Laufzeit zurückzahlen. Die Höhe der Monatsrate berechnet sich unter anderem aus dem Zinssatz, der anfänglichen Tilgung und der Laufzeit des Kredits. Im Vergleich zum Ratenkredit fällt die Kreditsumme eines Baudarlehens deutlich höher aus, ist dafür aber an Bedingungen geknüpft.

Zweckgebundener Kredit

Ein Baukredit ist zweckgebunden. Das bedeutet, dass Kreditgeber diesen ausschließlich für bestimmte Vorhaben gewähren. Die Kreditnehmer dürfen das Darlehen nur für Ausgaben rund um die Immobilie verwenden – zum Beispiel für den Hauskauf, den Hausbau, eine Anschlussfinanzierung, Umbaumaßnahmen oder eine Modernisierung.

Eigenkapital bei der Immobilienfinanzierung

Je mehr Eigenkapital zukünftige Bauherren bei der Baufinanzierung einsetzen, desto weniger Zinsen müssen sie zahlen und desto schneller ist der Baukredit abbezahlt. Daher ist es empfehlenswert, mindestens 20 Prozent der Gesamtkosten aus eigenen Mitteln aufzubringen. Zum Eigenkapital zählen zum Beispiel Ersparnisse, Geldanlagen in Form von Wertpapieren, Lebensversicherungen sowie ein bereits erworbenes Grundstück. Bei der Immobilienfinanzierung sollten Darlehensnehmer auch die Kaufnebenkosten einkalkulieren, da sie die Höhe der Darlehenssumme beeinflussen. Zu den Nebenkosten zählen beispielsweise Maklergebühren, Notarkosten, Grunderwerbsteuer sowie die Kosten für den Eintrag ins Grundbuch. Außerdem ist es ratsam, einen finanziellen Spielraum für unerwartete Ausgaben einzuplanen.

Individuelle Beratung bei Ihrer Bank

Informieren Sie sich über die Leistungen und Konditionen eines Baukredits sowie über mögliche Sondertilgungen bei Ihrer Volksbank Raiffeisenbank vor Ort. Sie können sich auch finanzielle Zuschüsse sichern, zum Beispiel von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Prüfen Sie, ob Sie Anspruch auf staatliche Fördermittel für den Kauf oder Bau von Wohnimmobilien haben. Wir beraten Sie gerne und erstellen gemeinsam mit Ihnen eine Finanzierung, die zu Ihrem Vorhaben passt.

Weitere Informationen zum Baukredit erhalten Sie bei Ihrer Volksbank Raiffeisenbank vor Ort.

Immobiliensuche